Am vergangenen Wochenende stand für unser Team die 2 Tages Veranstaltung in Burg auf dem Plan.

Alle unserer Fahrer sind hochmotiviert in Burg angereist. Die beiden Renntage verliefen extrem staubig und Ergebnisstechnisch durchwachsen.

In der Klasse E1B hatte Michel Lang extremes Pech. nach einen Technischen Ausfall am ersten Tag, musste er verletzungsbedingt den 2. Fahrtag vorzeitig beenden.

Sören Vollhardt konnte hingegen an Tag 1 einen hervorragenden 2. Platz einfahren und den 2. Tag mit den 3. Platz abschließen.

Für Nico Maier lief es nicht ganz so gut. Er fuhr, trotz einer Strafminute am zweiten Fahrtag, 2 10. Plätze ein.

Stefan Freiberg und Marc ”de Düse” Neumann starteten in der Klasse E2B.

Einen 6. und 8. Platz fuhr Stefan Freiberg in Burg ein. Schon in den letzten Jahren hatte Stefan so seine Probleme mit dieser Strecke.

Für Marc Neumann lief es genau anders herum. Tag 1 Platz 8 und Tag 2 Platz 6.

In der E3B musste Björn Heimer an Tag 1 leider einen Ausfall zu Buche schreiben. Wodurch es an Tag 2 gleich viel besser lief.

Den er mit einem 3. Platz beendete.

Im Junioren Cup betreuten wir wieder Marco Pfeiffer der einen 5. und 6. Platz belegte.

Ebenfalls haben wir in Burg wieder Maria Franke in der Damen Klasse und Daniel Hähnel in de E1 Klasse betreut.

Maria belegte an Tag 1 den ersten Platz mit 6 Minuten Vorsprung auf Heike Petrick. Nur 17 hundertstel haben ihr gefehlt und sie hätte das B-Lizenz Championat gewinnen können.

An Tag 2 streikte leider ihr Pfeil Kawasaki.

Daniel Hähnel hatte mit einen starken trainingsrückstand zu kämpfen womit er Platz 6 und 8 belegte.

Sören Vollhardt auf Platz 2 am ersten Tag in Burg

Sören Vollhardt auf Platz 2 am ersten Tag in Burg

Michel Lang #327 beim Prüfung fahren

Michel Lang #327 beim Prüfung fahren

noch eine kleine Abkühlung für Marc Neumann und Stefan Freiberg

noch eine kleine Abkühlung für Marc Neumann und Stefan Freiberg