Verregnet war die Anfahrt nach Mernes zum nächsten Lauf der German Cross Country Serie.
Es sah alles nach einer ziemlichen Schlammschlacht aus doch es Endet mit sehr guten Bedinungen
für unseren Fahrer Sören Vollhardt. Er war an diesen Wochenende der einzige Enduro Fleischer Fahrer beim GCC.
Ole Fleischer hingegen startet für die SWM Mannschaft beim Zschopauer Classic Enduro.
Das Rennen verlief für Sören sehr gut und konnte nach einen guten Start ab der 2. Runde
den 2. Platz für sich bis ins Ziel behaupten. Führender war wiedereinmal Erik Appelqvist,
der Schwede überrundete Sören kurz vor der Hälte des Rennens und setzte sich auch gleich weiter ab.
Genau nach einer Stunde haben wir Sören dann zum Boxenstopp geholt welcher auch wunderbar ablief.
Mit einer Standzeit von 8 Sekunden ist es bei den Rundenzeiten garnicht aufgefallen.
Danach fuhr Sören die Restliche Zeit konstant die 2. schnellste Zeit seiner Klasse und konnte dem entsprechend
sich auch immer weiter von seinen Verfolgern absetzen. Nach 2 Stunden Renndistanz kam er,
immernoch hochmotiviert und sehr zufrieden, ins Ziel.

Beim Classic Enduro waren Ole Fleischer und Andreas Cyffka am Start.
Beide pilotierten eine SWM und fuhren auch in deren Mannschaft.
Beide Fahrer konnten in ihrer Klasse den Sieg einfahren und holten somit auch
in der Mannschaftswertung den Sieg für das Krumhermersdorf SWM Team.
Ole war auch der Einzige Fahrer der die Trail Prüfung mit 0 Fehlerpunkten beenden konnte.
Beide Fahrer waren begeistert von der Organisation und der Atmosphäre beim Rennen.
Bei guten Wetterverhätnissen und vielen Fans an der Strecke hat es beiden richtig Spaß gemacht zu fahren.

Weiter geht es dann in 14 Tagen zum GCC in Goldbach.

Sören direckt nach dem Rennen

Sören direckt nach dem Rennen

1. Platz Erik Appelqvist2. Platz Sören Vollhardt3. Platz Karel Caesar4. Platz William Karsch5. Platz Max Lutz

1. Platz Erik Appelqvist
2. Platz Sören Vollhardt
3. Platz Karel Caesar
4. Platz William Karsch
5. Platz Max Lutz